Freelancer’s Tales – Dein Leben schreibt die besten Geschichten

eigenes leben gestalten und die eigene Geschichte neu schreiben

Willkommen bei Freelancer*s Tales!

Viele Menschen haben Tipps parat, wie man sein eigenes Leben gestalten soll. Aber: Das Leben, die Arbeit und der ganze Rest können ganz schön schwierig sein.

Das fängt in der Schule an und zieht sich durch Ausbildung und Studium bis hin ins Berufsleben. Im Lauf seines Lebens trifft man immer wieder Entscheidungen, die wie Weichenstellungen sind. Jede Entscheidung für eine Alternative ist immer auch eine Entscheidung gegen eine andere. Und immer fragt man sich:

Ist das eigentlich das Leben, das ich immer leben wollte?

Oder:

Ist das die Geschichte, die ich für mich selbst im Kopf hatte?

Es gibt Menschen, die finden irgendwann das Richtige. Dumm nur, wenn man eher zu der anderen Gruppe an Menschen gehört: Menschen, bei denen diese Unsicherheit nicht kleiner wird, je länger man lebt und arbeitet – sondern größer. Und irgendwann merkt man:

Das Leben, wie man es aktuell lebt, passt nicht mehr.

Tja, was dann? Dann wird es Zeit, sein Leben selbst zu gestalten und die eigene Geschichte umzuschreiben.

 

Wenn du an dieser Stelle stehst, ist dieser Blog für dich – geschrieben für alle, die das Leben als Freelancer* spanennd finden, und die Geschichten, die sie als Freelancer erzählen können (oder könnten).

 

Und wenn du mehr über mich wissen willst, lies doch über mich und meine Projekte und über den ganzen Rest, der aktuell so passiert über den ich ganz kurze Posts schreibe.

Und Du hast Fragen? Na dann, immer her damit!

Dein

Florian

 

Warum Du aufhören solltest, Deine Karriere zu planen

Karriere ohne Planung - geht das überhaupt? Ich war schon immer fasziniert von Menschen, die genau wussten, was sie werden wollten. Manche wussten immer bescheid, was sie wann für welchen Karriereschritt unternehmen mussten. Da gab es Regeln wie: „Wenn Du mit 25 nicht...

Angst aufzufliegen: Wie du mit dem Hochstapler-Syndrom umgehst

Gleich muss sie merken, dass ich kaum Erfahrung habe und mich nur mit Mühe durchhangele. Was, wenn jetzt eine Frage kommt, die mich als Hochstapler entlarvt? Ich sitze in einem Termin mit meiner neuen Kundin. Sie ist nicht meine erste Kundin, dennoch habe ich die...

* Ich nutze den englischen Begriff Freelancer, weil mir das deutsche Freiberufler zu eng ist. Unter Freelancer verstehe ich all diejenigen, die selbständig arbeiten und eine oder mehrere berufliche Betätigungen oder auch unternehmerische Projekte haben. Da gehören also auch Gewerbetreibende, Handwerker und Entrepreneure dazu.

Hallo! Schön, dass du da bist.

Florian Sußner

Öfter Freelancers’s Tales lesen?

Hinweise zum Datenschutz und Widerrufsrecht